SG Lindenberg / Lindau 1b weiterhin ungeschlagen

Auch nach dem 9. Saisonspiel bleibt die SG Lindenberg / Lindau 1b weiterhin ungeschlagen und festigt mit einem ungefährdeten 9:2 Sieg den 1. Tabellenrang.
Mit einigem Respekt war das Team von Spielertrainer Matthias Schwarzbart am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel in Bad Wörishofen gereist. Allzu gut war allen noch in Erinnerung wie schwer sich die Mitfavoriten Maustadt und Lechbruck in der Kurstadt getan haben. Doch das derzeit sehr sicher auftretende Team um Kapitän Patrick Prell machte von Beginn an viel Druck auf das Tor der Wölfe 1b. Folge dessen war das 1:0, erzielt in der 7. Spielminute durch Manuel Merk per Alleingang. Knapp 3 Minuten später konnte Daniel Pfeiffer auf 2:0 stellen. Er traf auf Zuspiel von Michael Wellenberger und Andy Hops. Erneut war es Manuel Merk der in der 13. Minute das 3:0 erzielte, diesmal war Daniel Pfeiffer der Vorlagengeber. Nur wenige Sekunden später war dann Timo Krohnfoth dran, er erzielte auf Pass von Mike Sabautzki und Markus Schweinberger das 4:0. Mit diesem beruhigenden Vorsprung ging es dann in die erste Drittelpause.
Im 2. Drittel konnte dank der komfortablen Führung dann schon etwas Tempo raus genommen werden. Defensiv wurde dennoch gut gearbeitet und dem Gegner das Tore schießen schwer gemacht. Hier zeigte sich auch wie wertvoll die beiden Neuzugänge für das Team sind. In den wegen Verletzungen und Krankheit dezimierten Verteidigungsreihen, gab Marks Olesko gleich eine gute Figur ab. Auch Mike Sabautzki, fügte sich nahtlos in das Team ein und konnte mit 3 Vorlagen gleich seine Teamplayerqualitäten unter Beweis stellen. Zwei seiner Vorlagen brachten in der 29. und 30. Spielminute die 6:0 Führung ein. Torschützen waren Matthias Schwarzbart und Timo Krohnfoth. Bei seinem Tor ging der 2. Assitspunkt an Markus Schweinberger. Jetzt waren auch mal die Gastgeber mit dem Toreschießen dran, kurz vor Drittelende gelang ihnen das erste Tor.
Im Schlussabschnitt das gleiche Bild, die SGLL verwaltete das Ergebnis souverän gegen die erneut nicht aufgebende Wölfe 1b. In der 45. Spielminute erhöhte Timo Krohnfoth auf 7:1, der Pass kam von Markus Schweinberger, der es somit an diesem Abend ebenfalls auf 3 Vorlagen brachte. Danach waren erneut die Gastgeber dran, in der 48. Minute erzielten sie ihren zweiten Treffer an diesem Abend. Dem ließ Hannes Smedek, die Vorlage kam von Elia Feistle, aber postwendend das 8:2 für die SGLL folgen. Den Abschluss des Torreigens setzte dann etwa 2 Minuten vor Ende der Begegnung erneut Daniel Pfeiffer, der auf Zuspiel von Michael Wellenberger und Simon Lehmann zum Endergebnis von 9:2 traf.
Alles in allem zeigte sich, dass der Respekt gegenüber den Gastgebern zwar angebracht war, der Sieg in der derzeitigen Verfassung der Mannschaft aber zu keinem Zeitpunkt ernsthaft in Gefahr geriet. Zur Halbzeit der Saison – 9 von 18 Spielen sind absolviert – liegt das Team von Spielertrainer Schwarzbart als einzige noch ungeschlagene Mannschaft in der Bezirksliga Gruppe 4 auf dem 1. Tabellenplatz. Nächstes Wochenende geht es erneut auswärts zur SG Oberstdorf / Sonthofen. Die Eisbären stehen derzeit auf dem 5. Tabellenrang und werden sicherlich versuchen mit einem Heimsieg weiter an der Spitzengruppe dran bleiben zu können.

 

Quellen:

Bericht: Oliver Baldauf

Fotos: David Ochsenreiter

Fotos: Florian Wolf / Shakral Photography

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Madeline Palmeri (Mittwoch, 01 Februar 2017 16:28)


    What's Taking place i'm new to this, I stumbled upon this I've found It absolutely useful and it has helped me out loads. I'm hoping to give a contribution & assist different users like its aided me. Great job.

  • #2

    Daniele Sinner (Samstag, 04 Februar 2017 03:04)


    I will right away seize your rss as I can't in finding your email subscription link or e-newsletter service. Do you have any? Please permit me recognize so that I may subscribe. Thanks.

  • #3

    Ok Marland (Samstag, 04 Februar 2017 05:18)


    Excellent goods from you, man. I've understand your stuff previous to and you're just too wonderful. I really like what you have acquired here, certainly like what you are saying and the way in which you say it. You make it entertaining and you still care for to keep it sensible. I can not wait to read far more from you. This is actually a great web site.

  • #4

    Rico Dry (Montag, 06 Februar 2017 13:25)


    It's amazing to pay a visit this website and reading the views of all mates about this piece of writing, while I am also keen of getting knowledge.