Erstes Heimspiel gegen die Eisbären aus Oberstdorf

Am Sonntag um 18.00 trifft die SG Lindenberg / Lindau 1b im ersten Heimspiel der noch jungen Saison in der Lindauer ESA auf die Eisbären der SG Oberstdorf / Sonthofen 1b.

Die Eisbären sind als letztjähriger Tabellenvierter durchaus zum erweiterten Favoritenkreis auf die Playoff-Qualifikation in der Bezirksliga Gruppe 4 zu zählen. Nach dem freiwilligen Abstieg aus der Landesliga haben sich die Oberallgäuer auf Anhieb gut in der Bezirksliga etablieren können. Dabei konnten sie gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel hohe Siege einfahren und ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Gegen das Team von Matthias Schwarzbart konnten die Oberstdorfer nur einmal antreten und hatten mit 1:7 das Nachsehen. Für das 2. Spiel ließ sich, nach dem Oberstdorf den ursprünglich angesetzten Termin absagen musste, kein weiterer Termin finden. Beide Teams treten damit erst zum 2. Mal in einem offiziellen Ligaspiel gegeneinander an.
Die Eisbären reisen durchaus optimistisch an den Bodensee. Nach einer gelungenen Vorbereitung, unter anderem mit einem Sieg gegen die SG Maustadt Memmingen 1b, sehen die Oberstdorfer sich durchaus in der Lage am Sonntag 3 Punkte aus Lindau mitzunehmen. Die Eisbären gehen dabei in etwa mit dem gleichen Kader wie in der Vorsaison ins Rennen. Die Mannen von Trainer Schwarzbart treffen also auf ein eingespieltes Team, dessen Stärke im Körperspiel und in der Routine aus 5 Jahren Landesliga liegen. Dennoch wurden im letztjährigen Aufeinandertreffen deutliche Vorteile für unsere Jungs sichtbar. Auch wenn zum Start der Saison noch nicht alles rund läuft und wichtige Stützen im Team, wie Timo Krohnfoth, nach Verletzung noch Trainingsrückstand haben sollte mit einer konzentrierten Leistung ein Heimsieg machbar sein. Trainer Schwarzbart kann bis auf Dominik Mahren auf alle Spieler seines Kaders zurückgreifen. Auch der am letzten Samstag noch übel in die Bande gekrachte Elia Feistle dürfte am Sonntag wieder fit sein.

 

Den hoffentlich zahlreichen Fans wird sicherlich ein spannendes und hochklassiges Heimspiel geboten werden. Dauerkarten für die Saison sind noch bis Samstag bei Getränke Böller in Lindenberg und Heimenkirch und am Sonntag bis Spielbeginn im Stadion erhältlich. Mitglieder oder Dauerkartenbesitzer der Lindau Islanders erhalten wie immer ermäßigten Eintritt.

 

 Quellen:

 Bericht: Oliver Baldauf

 Fotos: EV Lindau

 Fotos: David Ochsenreiter

 Fotos: Florian Wolf / Shakral Photography