Saisonstart in der DEL Arena

Zum Start der neuen Eishockeysaison reist das Team der SG Lindenberg/Lindau 1b am Samstag nach Augsburg. Spielbeginn in der DEL Arena Curt-Frenzel-Stadion ist um 20:15. Gegner wird die EG Woodstocks Augsburg sein. Matthias Schwarzbart und seine Männer fahren dabei mit großen Ambitionen in die Schwabenhauptstadt. Nach der im Großen und Ganzen gelungenen Vorbereitung und mit dem klaren Ziel um die Playoffplätze ein kräftiges Wort mit zu reden, muss eigentlich in Augsburg gewonnen werden. Die Woodstocks, die letzte Saison 2 mal klar geschlagen werden konnten sind dabei aber nicht zu unterschätzen. Gut erinnert man sich noch an den zwar am Ende deutlichen 8:1 Sieg im letzten Jahr, dieser musste aber sehr hart erarbeitet werden. Über den Kader der Augsburger ist nicht viel bekannt, aber eine Stadt in dieser Größe hat immer genügend Spielerpotential um eine mehr als ordentliche Bezirksligamannschaft stellen zu können. Zumal wenn es sich dabei um eine Stadt mit einer so langen Eishockeytradition handelt. Es wird also sicherlich kein Spaziergang werden für Kapitän Patrick Prell und sein Team. Die Augsburger gehen gestärkt durch einen Sieg im letzten Vorbereitungsspiel in die Begegnung. Doch auch die SGLL kann auf eine erfolgreiche Vorbereitungsphase zurückblicken. Auf welchen Kader Trainer Schwarzbart in Augsburg zurückgreifen wird können ist noch offen. Sicher ist nur der Ausfall von Daniel Pfeiffer, der sich im Spiel gegen Lechbruck stärker am Knie verletzt hat als zunächst gedacht und mindestens 6 Wochen ausfallen wird.
Man darf jedenfalls gespannt sein, ob das Team den hohen Erwartungen gerecht werden wird, vorab gibt es keine Gründe daran zu zweifeln. Der Rest wird sich zeigen.

 

Quellen:

Bericht: Oliver Baldauf

Fotos: Florian Wolf / Shakral Photography

Fotos: Betty Ockert

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0